Katholische Kirche Aesch Birmensdorf Uitikon

Liebe Pfarreiangehörige, liebe Mitchristen

Die momentane ausserordentliche Situation erfüllt uns alle mit Angst und Sorge.

In dieser schweren Zeit ist es aber auch schön zu hören, dass wir Menschen sehr solidarisch sein können. Die Nachbarn helfen Nachbarn; junge Menschen gehen für die Älteren einkaufen; Telefongespräche gegen Einsamkeit werden geführt; usw. … Ich kann Sie nur ermuntern und auffordern: weiter so!!!

Es ist die Osterbotschaft, unsere christliche Pflicht zur Nächstenliebe, die wir jetzt richtig leben können.

Seien Sie aber auch sicher, dass Gott uns liebt und bei uns ist. Beten wir gemeinsam gegen die Angst und die Einsamkeit vieler.

In der von mir täglich um 20.00 Uhr gefeierten Eucharistie bete ich für Sie und alle Menschen. Bleiben wir im Gebet verbunden!

Unsere Kirchen sind geöffnet, Sie finden in beiden Kirchen die Heimosterkerzen, verschieden Gebete und auch ab Palmsonntag die gesegneten Palmzweige.

Wir haben ein Team aufgestellt, das Ihnen Hilfe anbietet. Sollten Sie sich einsam fühlen oder Hilfe brauchen, dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail oder einen Brief.

Daniela Koller:     079 754 85 73    daniela.koller@kath-birmensdorf.ch

Edith  Burch:        077 404 71 36    edith.burch@kath-birmensdorf.ch

Johanna Coray:    044 737 33 74    j.coray@sunrise.ch

Andreas Zgraja:   079 729 92 17    andreas.zgraja@kath-birmensdorf.ch

Bleiben Sie gesund!

Mit Gottessegen

Ihr Pfarradministrator Andreas Zgraja

 

Unsere Pfarrei umfasst die politischen Gemeinden Aesch Birmensdorf Uitikon

Die Pfarrei wird von einem örtlichen Seelsorgeteam geleitet, dem ein Pfarradministrator zur Seite steht. Das Seelsorgeteam sorgt sich zusammen mit dem Pfarreirat um die pastoralen und seelsorglichen Aufgaben, wie regelmässige Gottesdienste, Taufen, 1. Kommunion, Firmung, Trauungen, Beerdigungen, pfarreiliche Anlässe. Sie werden unterstützt von Katechetinnen, von einem Sigristen, einem Organisten, zwei Pfarreisekretärinnen und vielen Freiwilligen.

Birmensdorf

1928 wurde in Birmensdorf die St. Martinskapelle der Pfarrei Heiligkreuz, Zürich-Altstetten, gebaut. Im Jahre 1964 wurde Birmensdorf eine eigene Pfarrei. 1977 das heutige Zentrum St. Martin eröffnet.

Wikipedia

Aesch

hat keine Kirche am Ort. Umso mehr sind die über 250 Aescher Katholiken von grosser sozialer Bedeutung für die Kirchgemeinde.

Uitikon Waldegg

Am 6. Januar 1956 feierte man den ersten katholischen Gottesdienst im Gemeindesaal von Uitikon. 1970 wurde im Pfarrrektorat Uitikon der Grundstein für das Pfarreizentrum gelegt und 1971 durfte es eingeweiht werden.

Wikipedia